Monatsübung Juli

Einsatztaktische Monatsübung!

Alarmierung der FF Fladnitz im Raabtal, am 04.Juli um 19:00h.

Der Einsatzbefehlt lautete:  Wohnhausbrand in Bachgraben!

Bei dieser Übungsannahme sollte besonderer Wert auf eine sinnvolle Einsatztaktik gelegt werden.

Im Vordergrund stand daher

  • der richtige Ablauf eines Großeinsatzes (mit Lageerkundung und dem Einsatzbefehl)
  • der Aufbau einer mobilen Einsatzleitung
  • sinnvoller und richtiger Einsatz der eingesetzten Fahrzeuge und  Gruppen

unter anspruchsvollen Bedingungen.

Denn die engen Platzverhältnisse für die Einsatzfahrzeuge und die knappe Löschwasserversorgung stellten die Einsatzleitung vor besondere Herausforderungen!

Angesprochen waren daher besonders die Einsatzleiter, Gruppenkommandanten und Funker der FF Fladnitz. Während der Übung entwickelte sich eine tolle Dynamik, sodass der Ablauf des Einsatzes sehr gut funktionierte.  Auch die Einhaltung der Funkordnung sowie das Ausführen  der Lageskizze, Lagezettel, Einsatzsofortmeldung und Pressemitteilung wurden umfangreich geübt.

Hervorzuheben war, so Einsatzleiter LM Gerhard Rath, dass durch die gekonnte Teamarbeit  in der Einsatzleitung und mit den Gruppenkommandanten eine Ausbreitung des Brandes vermieden und dieser schließlich gelöscht werden konnte!

So konnte erfolgreich Gelerntes wiederholt werden damit auch im echten Einsatz die richtigen Befehle erteilt werden können!

Die FF Fladnitz bedankt sich bei LMdV Hassler Philipp und FM Heschl Rene für die gelungene Organisation der Juli-Monatsübung!

Jetzt Suchen