neuhold-kerstin

LM d.S. Sarah Neuhold

  • Orts Sanitätsbeauftragte

Wofür benötigt man Feuerwehrsanitäter?

Der Fachbereich Sanitätsdienst ist mitunter einer der wichtigsten Bereiche der Feuerwehr.
Immer wieder werden wir als Feuerwehr zu Verkehrsunfällen mit Verletzten gerufen. Oft sind wir vor der Rettung am Einsatzort und sind Erstretter. In diesem Fall ist es vorrangig mit der Erstversorgung von Verletzten zu beginnen. Gerade in den ersten Minuten ist es wichtig Hilfe zu leisten, das kann mitunter Leben retten. In erster Linie ist der Feuerwehrsanitäter Erstversorger, er überbrückt die Zeit mit dem Verletzten bis die Rettung oder der Notarzt eintrifft.
Doch nicht immer sind es verunfallte oder verletzte fremde Personen, oft sind es auch die eigenen Kameraden, die bei einem Einsatz Hilfe brauchen. Wir sind auch seelische Betreuer für unsere Kameraden nach schwierigen Einsätzen. Feuerwehrsanitäter haben eine verantwortungsvolle Aufgabe. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind wir bestens geschult und bemühen uns um Weiterbildung um stets am neuesten Stand der Ersten-Hilfe zu sein.

Aus- und Weiterbildung

Die Mitglieder unserer Feuerwehr nehmen in regelmäßigen Abständen an Erste-Hilfe-Kurse teil, um so immer auf den aktuellen Stand zu sein. Damit man Feuerwehrsanitäter werden kann, muss man einen dreitägigen Kurs in der Feuerwehrschule in Lebring absolvieren. Der erste Tag beinhaltet vor allem die Einführung in die technische Menschenrettung und ist zwingend vorgeschrieben. Er wird durch die Feuerwehr- und Zivilschutzschule gestaltet, die dafür eigene Lehrunterlagen entwickelt hat.

Der Zweite bzw. dritte Tag sind der Ersten Hilfe gewidmet, Schwerpunkt Sofortmaßnahmen, einschließlich der Vermittlung von Neuerungen und wird mit einer theoretischen und einer praktischen Wissensüberprüfung abgeschlossen.

Wenn man einen erfolgreichen Feuerwehrsanitäter Kurs hat, kann man an der Sanitätsleistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold teilnehmen. Diese Prüfung besteht aus drei Teilen. Diese wären ein theoretischer Test, eine Einzelaufgabe und zum Schluss eine Gruppenarbeit die von drei Leuten absolviert wird. Bei dieser Prüfung werden Erste-Hilfe Maßnahmen abgefragt und gefordert. Bei der Gruppenarbeit spielt auch Teamwork eine große Rolle, dass auch im Alltag des Feuerwehrwesen wichtig ist.

Willst du uns auch unterstützen?

Wolltest du auch schon immer ein Feuerwehrmann sein, anderen helfen und mit einem tollen Team die Gefahr hautnah erleben?
Dann melde dich bei uns und werde ein Teil der Freiwilligen Feuerwher Fladnitz im Raabtal

Erste Hilfe

Erste Hilfe ist nicht nur für Feuerwehrleute wichtig, sondern gilt für alle Personen, da jeder in einem Unglücksfall verpflichtet ist, Erste Hilfe zu leisten. Der Ersthelfer bei einem Unglücksfall sollte richtig erkennen, was geschehen ist und welche Gefahren noch entstehen können. Durch richtiges handeln kann man Menschenleben retten.

Folgende lebensrettende Sofortmaßnahmen sollte jeder kennen und anwenden können

  • Gefahrenzone absichern
  • Bei Bewusstlosigkeit die Person in eine stabile Seitenlagerung bringen
  • Bei einem Atem-Kreislauf-Stillstand Herzdruckmassage und Beatmung durchführen
  • Starke Blutungen stoppen
  • Wenn eine Person unter Schock steht, Schockbekämpfung durchführen

Jetzt Suchen