Jahreshauptversammlung 2019

Am 18.01.2019 startete die Jahreshauptversammlung pünktlich um 17 Uhr, bei der die rund 14 500 Stunden des Vorjahres Revue passiert wurden.

Nachdem die Beschlussfähigkeit festgestellt wurde – 43 der 55 stimmberechtigten Personen waren anwesend – das Totengedenken abgehalten wurde und der Bericht über die Kassengebarung erfolgte, sprachen die Beauftragten über das vergangene Jahr.

Neben zahlreichen Leitsungsprüfungen, wie die Sanitätsleistungsprüfung in Bronze, das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze, das Funkleistungsabzeichen in Gold , den Jugendleistungsabzeichen, das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und die Branddienstleistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold, konnten die Beauftragten auch auf zahlreiche Übungen und Tätigkeiten zurückblicken.

Anschließend wurden verkündet, dass es im letzten Jahr 4 Neuaufnahmen bei der Jugend gab, FM Daniel Uhl wurde angelobt und OFM Alexander Pöltl zum HFM und LM d.V. Michael Ruhdorfer zum OLM d.V. befördert.

Danach erfolgten die Worte unserers HBIs Wolfgang Neuhold, welcher auf ein erfolgreiches Jahr 2018  und auf rund 14 500 Stunden  geleistete Stunden zurückblicken konnte. Er zog Resümee und bedankte sich für den Einsatz eines jeden Feuerwehrkameraden.

Abschließend bedankte sich BR Johann Weixler-Suppan für die Einladung und die erbrachten Leistungen. Auch Hr. Bgm. Helumt Ofner bedankte sich für den Einsatz der Feuerwehrkameraden und für die zahlreichen Stunden, die freiwillig verrichtet wurden.

Im Anschluss gab es noch Brötchen, Mehlspeise und Getränke, an denen sich der Bürgermeister beteiligte. An dieser Stelle wollen wir hier auch unseren Dank aussprechen.

 

Jetzt Suchen