Atemschutzübung in Eichkögl

Die Feuerwehren Berndorf, Eichkögl, Fladnitz und Studenzen führten vergangen Freitagabend, den 22.11.2019, eine gemeinsame Atemschutzübung durch.

Unter der Einsatzleitung der FF Eichkögl mussten die Atemschutztrupps zwei Übungsszenarien abarbeiten:
Beim ersten Szenario musste in einer Lagerhalle eine vermissten Person im dichten Rauch aufgespürt und anschließend in Sicherheit gebracht werden. Erschwert wurde die Personenrettung durch die Größe der Halle und teilweise sehr Enge Passagen.

Beim zweiten Szenario musste ebenfalls eine Person, diesmal aus einem Brunnenschacht gerettet werden.

Im Vordergrund der Übung stand die richtige Zusammenarbeit der Atemschutztrupps untereinander und die Kommunikation mit der Außenüberwachung.

Nach der Versorgung der Gerätschaften fand die Übungsbesprechung mit Zeit für Kameradschaftspflege im Rüsthaus der Feuerwehr Eichkögl statt.

Vielen Dank an die FF Eichkögl für die Organisation der Übung!

Jetzt Suchen